Wir sind die ImagiNation

Die imaginäre Welt des gemeinen Nationalisten: Er klammert sich mit aller Kraft an Grenzen, die völlig fiktiv sind, sieht Nationalitäten, die es gar nicht gibt und Nationen, die es nie gab.

Man könnte auch sagen, Nationalisten leben in einer Fantasiewelt, oder besser: in Fantasieland!


Kleingedrucktes
Werte Mitmenschen, den Schwachsinn mit „Nationen“ und „Völkern“ haben sich Menschen ausgedacht, die vor Jahrtausenden gelebt haben. Könnt ihr euch eigentlich vorstellen, wie selten dämlich die waren? Die glaubten damals allen ernstes, die Erde wäre das Zentrum des Universums, eine von Gott gemachte Scheibe, welche von einer Kuppel überdeckt wird, über die der „liebe“ Gott sitzt und den ganzen Tag die Sonne und den Mond an und aus macht und händereibend drauf wartet, bis wir endlich abkratzen, um über uns zu richten und gegebenenfalls für alle Ewigkeit zu ficken. Einfach weil er es kann. Und Gewitter waren natürlich der Zorn Gottes, und wenn der alte Griesgram seine Tage hatte, gab es dementsprechend sogar sehr starke Gewitter! Kennt man ja! Ich könnte ganze Bücher mit den Klöppsen unserer Ahnen füllen, die von Jahrtausend zu Jahrtausend nur noch peinlicher und peinlicher werden … Und diesen Idioten nehmt ihr ab, das wir „Völker“ sein sollen, das wir unterschiedlich sein sollen? Wirklich? Und ich hab natürlich keine Ahnung von nix und eine völlig verkehrte Sicht auf die Dinge insgesamt, is klar 😀


Advertisements

Gib deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.